Hypnose (Januar 2014)

Zutritt zur inneren Welt

Anzeige

 

kompletten Artikel anzeigen

Hypnose (Januar 2014)

Hypnose

Zeitungsausschnitt Stundentakt

 

kompletten Artikel anzeigen

Hypnose

Heilhypnose

Januar 2014 

Hypnose ist ein Verfahren zum Erreichen einer tiefen Trance. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch eine vorübergehend geänderte Wachsamkeit und tiefe Entspannung. Fern aller pseudowissenschaftlichen Erklärungen ist es dem Menschen möglich diesen Zustand zu erreichen.

Unser Unterbewusstsein versucht Körper, Geist und Seele im Einklang zueinander zu halten. Mit seelischen oder körperlichen Störungen reagiert unser System, wenn unsere innere Balance gestört ist. Mit einer Hypnose wecken wir in einer tiefen Entspannung die Kraft des Unterbewusstseins, um die Balance von Körper, Geist und Seele wieder zu erlangen. Mit Hilfe dieser Behandlung erreichen wir, was Ihnen bisher mit anderen Methoden nicht oder nur in Ansätzen gelang. Manchmal genügt nur eine einzige Anwendung, um positive Veränderungsprozesse auszulösen.

In Trance zu gehen ist ein vollkommen freiwilliger Vorgang, bei dem der Wille etwas zu tun oder zu unterlassen in keiner Weise eingeschränkt wird. Die Trance ist kein Schlaf, sondern ein Zustand klaren Bewusstseins. Die Aufmerksamkeit ist erhöht und ausschließlich auf das gerichtet, was sich im Brennpunkt befindet. Stressorientierte Körperzyklen und übliche Denkmuster treten in den Hintergrund. Eine verbesserte Empfänglichkeit für Ideen und Bedeutungen, sowie eine verstärkte Bereitschaft, auf diese zu reagieren entsteht im hypnotischen Trancezustand. Die Trance kann unser sprachlich-logisches Denken mit unserem tiefen Wissen wie eine Brücke verbinden. Es handelt sich dabei um einen lebendigen, natürlichen Prozess, der im Inneren des Patienten abläuft und zu einer geistigen und körperlichen Gelöstheit führt.

Erfolgreich gegen Prüfungsangst

Prüfungsangst besiegen

Januar 2014 Offener Brief

Sehr geehrte Frau Fahrschullehrerin,
sehr geehrter Herr Fahrschullehrer,

Sie kennen das: Sie haben Ihre Fahrschüler sorgfältig ausgebildet.

Ihre Schüler haben gut gelernt und sich auf die Prüfungen vorbereitet. Sie sind sich ganz sicher: „Die Prüfungen werden bestanden“, aber am Tag der Prüfung scheint alles vergessen.

Herzrasen, feuchte Hände, Nervosität, Beine zittern, Konzentrationsstörung – Prüfungsangst.  Blackout – leider durchgefallen.

Die Konsequenz ist, dass die Angst vor der Wiederholungsprüfung noch größer wird und die Kosten erheblich steigen. Insbesondere bei Schülern, die mehrfach durch die theoretische oder praktische Prüfung gefallen sind.

Und für Sie hat das eindeutige Nachteile. Denn jede bestandene Prüfung ist kostenlose Werbung. Ein Durchfallen des Schülers wird dem Fahrlehrer oder dem Prüfer zugeschrieben, das spricht sich schnell rum.

Um Ängste und auch Prüfungsängste zu überwinden, bietet die Naturheilpraxis Kappmeier seit mehreren Jahren die medizinische Hypnose an.

Durch Hypnose wird das Bestehen der Prüfung selbstverständlich nicht garantiert, aber durch die Stärkung des Selbstbewusstseins des Schülers wird die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs erheblich gesteigert. 

Viele erfolgreiche Spitzensportler (auch Autorennfahrer) verstärken durch Hypnose ihre unbewussten Fähigkeiten, konditionierte Abläufe abzuspulen, um ihre Konzentration zu steigern.

Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam den Weg zur bestandenen Prüfung zu ebnen.

Ihre professionelle Fahrschulausbildung und unsere medizinische Hypnose geben dem Prüfling die nötige Sicherheit, Ruhe und Konzentration. Prüfung bestanden.

Und Sie profitieren durch eine werbewirksame, höhere Erfolgsquote.

Ich freue mich, wenn ich Sie und Ihre Fahrschüler bei der Vorbereitung unterstützen kann.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Hergen Kappmeier



Weitere Informationen >>

Gesundheitstipps

Dezember 2012: So schön die verschneite Weihnachtszeit auch ist, wir wünschen uns spätestens dann mildere Temperaturen, sobald wir uns die erste Erkältung zugezogen haben. Damit Sie sich schnell wieder erholen oder erst gar nicht krank werden, hat Herr Kappmeier, ausgebildeter Heilpraktiker, einige wertvolle Tipps für uns zusammengestellt.

Um einer Erkältung vorzubeugen hilft Zimt
Nehmen Sie eine Zimtstange sowie 2 Gewürznelken und kochen diese mit einem ½ Liter Wasser auf. Dann lassen Sie den Sud 20 Minuten ziehen. Anschließend abseihen, den Saft einer Zitrone dazugeben und mit Honig süßen.

Sobald sich eine Erkältung ankündigt

Um sich von einer Erkältung schnell zu erholen, schneiden Sie Ingwer in Scheiben und kochen ihn mit ½ Liter Wasser auf. Die Ingwerscheiben abseihen, den Sud mit Honig süßen und so heiß wie möglich trinken. Danach legen Sie sich ins warme Bett und schlafen sich aus.

Hühnersuppe, wer kennt das nicht?
Selbstgemachte Hühnersuppe tut gut und kräftigt den Körper bei Erkältungen. Die heilende Wirkung einer solchen Suppe wurde sogar wissenschaftlich belegt. Sie blockiert weiße Blutkörperchen im Organismus, die für Entzündungsprozesse mitverantwortlich sind und auch bei Erkältungen freigesetzt werden. Hühnersuppe beinhaltet zudem den Eiweißstoff Cystein, der eine entzündungshemmende und abschwellende Wirkung auf die Schleimhäute hat. Zusätzlich stärkt das in der Suppe enthaltene Zink den Organismus. Mitgekochter Chili oder Ingwer kann die heilende Wirkung noch verstärken.

Ein selbstgemachter Tee

Stellen Sie einen Tee aus folgenden Zutaten her:
30 g Holunderblüten
20 g Lindenblüten
25 g Thymiankraut
25 g Hagebuttenschalen
Nehmen Sie von dieser Mischung einen Teelöffel und kochen Sie ihn mit einer Tasse kochendem Wasser auf. Abgedeckt zehn Minuten ziehen lassen, dann abseihen. Der Tee kann nach Belieben mit etwas Honig gesüßt werden.

Ein Fußbad

Ein Fußbad nach folgender Anleitung durchgeführt, verbessert die Durchblutung in den oberen Atemwegen.

Lassen Sie dafür 34 Grad warmes Wasser knöcheltief in die Wanne laufen. Geben Sie dann innerhalb der nächsten zwanzig Minuten etappenweise wärmeres Wasser dazu, bis die Wassertemperatur 41 Grad beträgt und bleiben Sie für einige Minuten in diesem Fußbad. Trocken Sie danach Ihre Füße ab, ziehen sich dicke Socken an und ruhen Sie sich aus.

Vitamin C – Zitrone hilft ebenfalls bei Erkältungen

Den frisch gepressten Zitronensaft am besten kalt trinken, da Hitze das Vitamin C zerstört. Sollte Ihnen diese Variante zu sauer sein können sie den Saft mit Wasser verdünnen oder Vitamin C aus der Apotheke einnehmen – in den ersten 6 Stunden nach Ausbruch jede Stunde 1 Gramm, andernfalls 3-mal täglich.

Ringelblumensalbe

Um die rote und wunde Nase bei einem Schnupfen wieder zu beruhigen, verschafft Ringelblumensalbe schnell Linderung.


Hergen Kappmeier
Heilpraktiker

Schlank – leichter – glücklich

Schlank durch Hypnose

Januar 2014 Abnehmen mit Hypnose und HEMDR – dauerhaft schlank

Wie oft haben Sie es schon versucht, Ihre übermäßigen Pfunde loszuwerden mit Hilfe von  zahlreichen Diäten? 

Jeder Abnehmwillige weiß, wie schwer es ist, alleine mit der Willenskraft den Hunger zu kontrollieren und nach anfänglicher Gewichtsabnahme wird es immer schwerer sich zu disziplinieren. Und schon kurz nach der Diät steigt das Gewicht wieder an. All die ganze Mühe war umsonst. Der bekannte Jo-Jo-Effekt tritt ein und bald zeigt die Waage mehr Kilos als vor der Diät.

Durchbrechen sie den Teufelskreis: 

Von Diät – Gewichtsabnahme – Gewichtszunahme – Frustration und Resignation, wenn Sie Ihr Gewicht auf Dauer reduzieren möchten.

Stellen Sie sich doch einmal vor, wie es wäre, dauerhaft abzunehmen und das reduzierte Gewicht beizubehalten. Sie benötigen dafür keine Diät. Sie könnten ohne schlechtes Gewissen Ihre Lieblingsspeisen genießen.

Die Kommunikation mit Ihrem Unterbewusstsein wird durch den Einsatz der hypnotischen Trance in Gang gesetzt. Viele Mechanismen laufen ganz automatisch ab, da alle unsere Gewohnheiten in unserem Unterbewusstsein fest verankert sind. Wenn es sich um nützliche und hilfreiche Gewohnheiten handelt, sind diese gewollt, aber im Falle von z. B. unkontrolliertem Essverhalten, ist der Weg über das Unterbewusstsein genau der Richtige. Der Zugang zu den emotionalen Ursachen Ihres Essverhaltens, wird in hypnotischer Trance erleichtert. Ursächliche Faktoren und Konditionierungen die ja unbewusst ablaufen, können so aufgelöst werden.

HEMDR unterstützt bei tief verankerten emotionalen Essverhalten diese Ablösungsprozesse optimal und erfolgreich. Heißhungerattacken gehören der Vergangenheit an. Das ständige Kreisen der Gedanken um das Thema Essen kommt zum Stillstand.

Ihr natürliches Empfinden für Hunger und Sättigung wird reorganisiert, sie werden nur noch essen, wenn sie wirklich Hunger haben, ohne VERBOTE und auf DAUER und so erreichen sie Ihr persönliches Wohfühlgewicht.

Körperliche Erkrankungen, die zu Übergewicht führen, müssen vorher ausgeschlossen werden.

Die Neustrukturierung Ihres Essverhaltens ist im Bereich der Gewichtsreduktion mit Hypnose von höchster Nachhaltigkeit geprägt. Ersparen Sie sich weitere Enttäuschungen und erreichen Ihr persönliches Wohlfühlgewicht durch die Hypnose.


Weitere Informationen >>

Blutegeltherapie: Heilen mit Biss (Nordseezeitung, Juni 2013)

Juni 2013 Nordsee-Zeitung
Spätestens dann, wenn andere Therapien versagt haben, kommt sie ins Spiel – die Naturheilkunde ... Mehr »

Alternative Heilmethoden - Expertentelefon (Nordsee-Zeitung, Juni 2013)

Juni 2013 Nordsee-Zeitung
Kopfschmerzen – Pille – fertig ... Mehr »

Ausgequalmt! (Laufpass, Mai 2013)

Mai 2013 Laufpass
Viele Menschen haben es einfach satt zu rauchen. Doch für die Abhängigen ist es meist sehr schwierig, den richtigen Weg zu ... Mehr »

Frühjahrsmüdigkeit

April 2013: Nach dem langen Winter, setzt sich jetzt der Frühling durch und wir wechseln direkt vom Winterschlaf zur Frühjahrsmüdigkeit. Grob geschätzt leidet ... Mehr »

Sonntagsjournal, 03.02.2013

3. Februar 2013 Sonntagsjournal
Im Hypnosesessel von Therapeut Hergen Kappmeier: SJ-Redakteurin Regina Kahle wagt den Selbstversuch ... Mehr »

25 Jahre Naturheilpraxis Hergen Kappmeier

Im Januar 2013 feiert Hergen Kappmeier das 25-jährige Bestehen seiner Physiotherapie- und Massage-Praxis in Leherheide. Mehr »

Wertvolle Tipps bei Erkältungen

Wertvolle Tipps bei Erkältungen

Dezember 2012: So schön die verschneite Weihnachtszeit auch ist, wir wünschen uns spätestens dann mildere Temperaturen, sobald wir uns die erste Erkältung ... Mehr »

Öffnungszeiten

Physiotherapie & Massage
Wilhelm-Leuschner-Str. 12

Alle Kassen und Privat

Mo, Di, Do:
08:00 – 12:30 Uhr
15:00 – 20:00 Uhr
Mi, Fr:

08:00 – 15:00 Uhr

Anfahrt »

Naturheilkunde
Wilhelm-Leuschner-Str. 12

Termine nur nach Vereinbarung
Anfahrt »